Mi Cör

Eine Herzensangelegenheit

Nachdem ich einige Fotoshootings hinter mir hatte kam mir zu Ohren, dass es eine echte Herausforderung sei eine gute Fotoserie zu gestalten. Daher wollte ich das natürlich auch mal probiert haben. Nach organisatorischen Überlegungen war bald klar, dass alles was über ein Portrait hinausgeht eine zu große Herausforderung werden würde. Die Bildidee selbst war dann fast auf der Stelle vorhanden, da meine Mutter eine gut sortierte Sammlung an dekorativen Herzen besitzt, viele davon selbst gebastelt.
So enstand nach dem ersten Test-Shooting mit Manuela Rief (vielen Dank nochmal!) die Herz-Serie im Zeitraum vom Sommer 2012 bis Herbst 2013. Die Tatsache, dass die einzelnen Shootings zeitlich so weit ausseinanderlagen und an drei verschiedenen Orten stattfanden ließen das Unternehmen letztendlich doch zu einer echten Herausforderung werden. Wobei gegen Ende die größere Herausforderung darin bestand noch Outfits zu finden die sich deutlich von den vorherigen unterscheiden. An Herzen mangelte es nicht; damit könnte ich noch ein paar Jahre weitermachen. (In Einzelfällen hab ich das sogar, als grad ein tolles Outfit da war.)

Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich bei allen lieben Mädels die mir hierzu Modell gestanden sind. Und Danke auch an alle Anderen die sonst noch in verschiedensten Weisen geholfen haben diese Serie zu realisieren.