Outdoorshootings Sommer 2015

Auch im Sommer 2015 habe ich hin und wieder die Zeit gefunden ein paar Outdoorshootings in der schönen Südtiroler Bergwelt durchzuführen. Die Landschaft inspiriert mich ständig zu neuen Ideen und während meiner Bergwanderungen stoße ich auch oft auf interessante Locations, die aber meistens doch für ein Fotoshooting etwas zu umständlich gelegen sind. Und obwohl das Wetter immer ein unkalkulierbarer Faktor bleibt ist das Schwerste aber weiterhin die Modelle zu finden. Vor allem in unserem schönen Gadertal ist es aufgrund der weit verbreiteten Mentalität und Ideologie der Bevölkerung kein leichtes Unterfangen jemanden zu einem Fotoshooting zu bewegen, und alles was über Portrait hinaus geht wird fast schon ein Ding der Unmöglichkeit.


Photos on the rocks

In den Felslandschaften mit Mirjam und Anastasia

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem Mirjam bereits im Winter um ein Shooting in den Bergen gefragt hatte stand dies ganz weit oben auf meiner Checkliste für diesen Sommer. Kurzfristig hat sich dann auch noch meine Arbeitskollegin und Fotografie-Studentin Anastasia angeschlossen, die mir dann auch als Assistentin zur Seite stand. Zum Glück hatten wir bereits den Großteil der Ideen probieren können als wir wegen Gewittereinbruch unsere Sachen packen und uns auf den Rückweg machen mussten; angekommen sind wir dann doch klatschnass. Vielen Dank an die Beiden fürs Dabeisein und das tapfere Durchhalten.


Von Wasserfall zu Wasserfall

Location Reinbachwasserfälle in Sand in Taufers

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Shooting im Pustertal war naheliegend, da ich in letzter Zeit mit einigen pustertaler Hobbymodels Kontakt aufgenommen hatte. Am Ende wurde die Location nach Sand in Taufers verlegt, zur Freude von Julia Volgger, die es somit praktisch vor der Haustür hatte. Auch wenn man an den Wasserfällen nicht besonders nah ran kommt bieten sie, und auch das umliegende Gelände, eine beeindruckende Kulisse. Einen herzlichen Dank an das Model das hier gleichzeitig auch als Fremdenführer fungiert hat; und war in beides sehr gut.


The REZIAONE Jeep

Ein etwas anderer Oldtimer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieses Shooting war mir eine ganz besondere Freude und ich möchte allen Beteiligten nochmals meinen Dank aussprechen. Das Zustandekommen dieses Shootings basierte auf den Wünsch eines Models das ihren Shootingtermin kurzfristig abgesagt hatte. Zu jener Gelegenheit hatte ich nämlich ein „interessantes Auto“ gesucht worauf sich unter anderem Werner vom Hotel Rezia mit seinem Jeep der US-Army aus dem 2. Weltkrieg anbot. Vivien Manzoni, die mich bereits beim Badesee-Shooting in Innsbruck schwer beeindruckt hatte, hat ihr Wort gehalten und hat auch zu dieser Gelegenheit eine längere Anfahrt in Kauf genommen. Und so haben wir uns, bei schönem Wetter und starkem Wind, am Valparolapass getroffen und die einzelnen Teile zu einem ganzen Bild zusammengefügt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s